Severino Waters e.V.

Ziel von "Severino Waters e.V." ist die Förderung der Infrastrukturentwicklung im Bereich Trinkwasserversorgung in Sierra Leone.

"Severino Waters e.V."  wurde von Mohamed Khalil, seinen "deutschen Eltern" Eva Niklasch und Michael Finkenzeller und einigen Freunden gegründet. Beraten wird der Verein zunehmend durch Fachleute wie Geophysiker, Maschinenbauer, Außenhandelskaufleute usw.

In enger Kooperation mit der örtlichen NGO "Nyamacoro's Helping Hands" werden Bohrprojekte und Installation von Wasserbrunnnen in der Region Jui, unweit der Hauptstadt Freetown, finanziert und realisiert.

Beratung:

Wir werden von mehreren Ingerieuren ehrenamtlich beraten und unterstützt:

Stefan Schlegl, Maschinenbau
Thomas Schlegl, Maschinenbau
Mohamed Khalil, Elektrotechnik
u.a.

Transparenz:

Die Vereins- und Projektarbeit wird ausschließlich ehrenamtlich geleistet. Es entstehen nahezu keine Verwaltungskosten. Aufgaben wie Webdesign, Fachberatung, Pressearbeit werden in Eigeninitiative von Mitgliedern und Unterstützern geleistet und belasten den Vereinsetat NICHT, sodaß alle Spendengelder unmittelbar den Projekten zukommen.

Severino ?

Eva aus dem Tessin/CH und Tine aus München waren unsere ersten Spenderinnen. Sie ermöglichten unsere erste Bohrung ("Severino 1") zu einem großen Teil. Ihrem Wunsch, diesen ersten Brunnen in Erinnerung an ihren guten Freund "Severino" zu nennen, entsprachen wir gerne. Inzwischen finden wir den Namen "Severino" so gut, dass wir unsere gesamte Initiative "Severino Waters" nennen.

Registergericht München Nr. VR 208982

Finanzamt für Körperschaften München StNr. 143/221/61523

Anerkennung der Gemeinnützigkeit nach §§ 51,59,60,61 AO v. 22.2.2021

Satzung:

IMG-20210104-WA0010.jpg