Severino 3


Es ist geschafft! Seit Silvester 2021/2022 sprudelt wieder neues Wasser in Jui/Sierra Leone. Trotz einer Fehlbohrung Anfang Dezember ließ Mohamed Khalil in nur 40 m Entfernung erneut bohren nach entsprechender Geologenempfehlung. Ergebnis:

TRINKWASSER für mindestens 15000 Menschen.

Die Bohrung liegt auf "Black Johnson", unserem Grundstück in der Nähe des Meeres.

Es wird eine Leitung gelegt zur nächsten Gemeinde, die bislang ohne Wasser ist. Ebenfalls ist das Wasser wichtig zum Aufbau unserer Basis und für zukünftige Versuche zum Gemüseanbau und zur Urbarmachnung des Bodens.

Ebenfalls ist unser Equipment wohlbehalten mit dem Container angekommen und entladen, sodass jetzt der Ausbau der bisherigen und neuen Solaranlagen, Installation größerer Akkus, Verlegung von Wasserleitungen und vieles mehr beginnen kann.